Destination
Daten
Reisedaten hinzufügen
Charter-Typ (Bareboat, mit Skipper, mit Crew)
Mit oder ohne Skipper
-
0 - 15+ m
0 - 400+ PS
2004 - 2024
Fügen Sie Daten hinzu, um Ihr Boot zum besten Preis zu finden
6 Boote verfügbar
Miete Segelboot Bavaria Bavaria 34 Cruiser Dänemark
Dänemark

Bavaria - Bavaria 34 Cruiser | 6 Personen (2021)

6
4
Mit oder ohne Skipper

Ab 171 € pro Tag

Miete Segelboot Bavaria Bavaria 34 Cruiser Dänemark
Dänemark

Bavaria - Bavaria 34 Cruiser | 8 Personen (2023)

8
4
Mit oder ohne Skipper

Ab 228 € pro Tag

Miete RIB Zodiac NZO 680 Kopenhagen
Kopenhagen
5.0
 (4)

Zodiac - NZO 680 | 9 Personen (2017)

9
Premiumpartner
Mit Skipper

Ab 650 € pro Tag

Miete Motorboot Smartliner 21 Cuddy Helsingør
Helsingør
4.7
 (2)

Smartliner - 21 Cuddy | 7 Personen (2017)

7
Ohne Skipper

Ab 400 € pro Tag

Miete Segelboot SPARKMAN & STEPHENS CLASSIC YACHT Kopenhagen
Kopenhagen

SPARKMAN & STEPHENS - CLASSIC YACHT | 6 Personen (1966)

6
8
Mit Skipper

Ab 857 € pro Tag

Miete Segelboot Prelude 19 Sonderburg
Sonderburg
5.0
 (1)

Prelude - 19 | 4 Personen (1972)

4
4
Mit oder ohne Skipper

Ab 33 € pro Tag

Boot mieten Dänemark: den Norden erkunden

Dänemark bietet zahlreiche Möglichkeiten, ein Boot zu mieten, um seine vielfältigen Küsten und Inseln zu erkunden. Vom malerischen Kopenhagen aus können Sie entlang der idyllischen Ufer der Ostsee segeln, versteckte Buchten entdecken oder zu den zahlreichen nahegelegenen Inseln wie Bornholm oder Fünen übersetzen. Ein Bootscharter in Dänemark ist eine hervorragende Gelegenheit, die einzigartige Küstenlandschaft vom Wasser aus zu erleben und unvergessliche Momente in dieser reizvollen Region zu genießen.

Was sind die Kosten für einen Bootcharter in Dänemark?

Die Preisspanne für das Chartern eines Bootes in Dänemark ist von verschiedenen Faktoren, wie dem gewählten Bootstyp, der Mietdauer, der Saison sowie den zusätzlich inkludierten Dienstleistungen, abhängig. Das Mieten eines Bootes mit Skipper kostet zusätzlich noch zwischen 150 € und 200 €.

Wie hoch ist der Preis, um ein Boot für einen Tag in Dänemark zu mieten?

  • Motorboote: ab 600 € pro Tag
  • große Motorboote und Segelboote: ab 170 € pro Tag
  • Luxusyachten: ab 1.000 € pro Tag

Welche Jahreszeit ist die beste, um ein Boot in Dänemark zu mieten?

Die beste Jahreszeit, um ein Boot in Dänemark zu mieten, hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Ihrer geplanten Aktivitäten und persönlichen Vorlieben.

Der Sommer (Juni bis August) ist zweifellos die beliebteste Zeit für Bootsvermietungen in Dänemark. Während dieser Monate bieten sich warme Temperaturen und lange Tage an, was ideale Bedingungen für ausgedehnte Bootsfahrten und Wassersportaktivitäten schafft. Die dänische Küste mit ihren malerischen Buchten und Inseln ist in dieser Zeit besonders attraktiv. Sie können entlang der idyllischen Ufer segeln, versteckte Buchten erkunden und im Meer schwimmen. Wassersportarten wie Kajakfahren, Windsurfen und Angeln sind ebenfalls sehr gefragt. Allerdings sollten Sie beachten, dass der Sommer auch die touristische Hochsaison ist, und die Küstenstädte sowie die Inseln können gut besucht sein.

Der Frühling (April bis Mai) und der Herbst (September bis Oktober) bieten eine ruhigere Alternative. Die Temperaturen sind immer noch angenehm, wenn auch nicht so warm wie im Sommer. In diesen Jahreszeiten können Sie die Massen vermeiden und die dänische Küstenlandschaft in einer entspannten Atmosphäre genießen. Der Frühling zeichnet sich durch blühende Landschaften aus, während der Herbst mit seinen herbstlichen Farben beeindruckt. Es ist eine Zeit, in der die Natur erwacht oder sich auf den Winter vorbereitet.

Der Winter (November bis März) ist normalerweise nicht die beste Zeit für Bootsvermietungen, da die Temperaturen kalt sind, und das Wasser kann zu kalt zum Schwimmen sein. Dennoch gibt es in einigen Gebieten Möglichkeiten für Wintercharter und Angeltouren, falls Sie an diesen Aktivitäten interessiert sind.

Was kann man in Dänemark mit dem gemieteten Boot entdecken?

Mit einem gemieteten Boot in Dänemark gibt es zahlreiche faszinierende Destinationen und Orte zu entdecken. Hier sind einige der besten Möglichkeiten:

  • Die dänische Südsee: Die dänische Südsee ist ein Archipel von Inseln und Inselchen, die sich vor der Südküste Dänemarks erstrecken. Hier können Sie unberührte Natur, malerische Küstenstädte und charmante Inseln erkunden. Orte wie Aero, Funen und Langeland sind besonders beliebt.
  • Kopenhagen: Die Hauptstadt Dänemarks, Kopenhagen, ist ein ausgezeichneter Startpunkt für Bootsfahrten. Sie können den Hafen von Kopenhagen erkunden, die berühmte kleine Meerjungfrau sehen und die Stadt vom Wasser aus bewundern.
  • Bornholm: Diese Insel in der Ostsee ist bekannt für ihre Schönheit und ihr reiches kulturelles Erbe. Mit dem Boot können Sie die Küste erkunden und in den malerischen Häfen anlegen.
  • Fünen: Fünen ist die drittgrößte dänische Insel und bietet eine abwechslungsreiche Küstenlandschaft. Sie können historische Städte wie Odense besuchen und die idyllischen Gewässer rund um die Insel erkunden.
  • Die dänische Nordseeküste: An der Nordseeküste Dänemarks finden Sie beeindruckende Dünen, lange Sandstrände und malerische Küstendörfer. Orte wie Skagen und Thyborøn sind beliebte Ziele.
  • Naturparks und Wasserwege: Dänemark verfügt über zahlreiche Naturparks und Wasserwege, die perfekt für Bootsfahrten geeignet sind. Der Limfjord, der Mariager Fjord und der Ringkøbing Fjord sind einige Beispiele.

Bei der Planung Ihrer Bootsfahrt in Dänemark sollten Sie die lokalen Gegebenheiten, Sehenswürdigkeiten und Routen berücksichtigen. Es gibt für jeden Geschmack und jede Interessenrichtung etwas zu entdecken, sei es die atemberaubende Natur, die reiche Geschichte oder die lebendige Kultur Dänemarks.

Wie ist die Kapazität der Boote in Dänemark?

Die Kapazität der Boote in Dänemark variiert je nach Bootstyp und Modell.

  • Kleinere Boote: Kleine Motorboote und Segelboote haben in der Regel eine Kapazität von 2 bis 6 Personen. Diese Boote eignen sich gut für Paare, Familien oder kleine Gruppen von Freunden.
  • Größere Boote: Größere Boote, darunter auch Yachten, können je nach Modell und Größe 6 bis 12 oder sogar mehr Personen aufnehmen. Diese Boote sind ideal für größere Familien oder Gruppen, die gemeinsam segeln oder die Küste erkunden möchten.

Ein Boot mit oder ohne Skipper in Dänemark mieten?

Die Entscheidung, ob Sie in Dänemark ein Boot mit oder ohne Skipper mieten sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich Ihrer Erfahrung, Ihrer Navigationskenntnisse und Ihren Vorlieben.

Wenn Sie wenig Erfahrung im Bootfahren haben oder sich in den Gewässern nicht gut auskennen, kann es ratsam sein, ein Boot mit einem erfahrenen Skipper zu mieten. Der Skipper übernimmt die Verantwortung für die Navigation, die Sicherheit und das Manövrieren des Bootes, was Ihnen ein stressfreies Erlebnis ermöglicht. Sie können sich zurücklehnen und die Reise genießen, ohne sich um technische Details kümmern zu müssen. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn Sie eine entspannte und informative Bootsfahrt wünschen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie über ausreichende Erfahrung im Bootfahren verfügen und die Herausforderung des Navigierens in eigenen Händen halten möchten, können Sie ein Boot ohne Skipper mieten. Dies gibt Ihnen die Freiheit, Ihre eigene Route zu planen und die Gewässer in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie über die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um das Boot sicher zu steuern.


Gut zu wissen

Verfügbare Boote:20 verfügbare Boote
Beliebte Bootstypen:Segelboot, Motorboot, RIB
Durchschnittspreis:153 € pro Tag
Preis Nebensaison342 € pro Tag
Höchstpreis:983 € pro Tag
Marken:Bali, Lagoon und mehr
Bewertungen unserer Kunden
4,9 / 5
Punktzahl berechnet auf Basis von 145197 Bewertungen
Alle Bewertungen sehen