Destination
Daten
Reisedaten hinzufügen
Charter-Typ (Bareboat, mit Skipper, mit Crew)
Mit oder ohne Skipper
-
0 - 15+ m
0 - 400+ PS
2004 - 2024
Fügen Sie Daten hinzu, um Ihr Boot zum besten Preis zu finden
6 Segelboote verfügbar
Miete Segelboot GIBSEA 472 Eden Island, Seychelles
Eden Island, Seychelles
4.9
 (2)

GIBSEA - 472 | 4 Personen (1993)

4
6
Premiumpartner
Mit Skipper

Ab 1.278 € pro Tag

Miete Segelboot Bavaria Yachtbau Bavaria Cruiser 46 - 4 cab. Praslin
Praslin

Bavaria Yachtbau - Bavaria Cruiser 46 - 4 cab. | 10 Personen (2017)

10
10
Mit oder ohne Skipper

Miete Segelboot Dufour Yachts Dufour 520 GL with watermaker & A/C - PLUS Praslin
Praslin

Dufour Yachts - Dufour 520 GL with watermaker & A/C - PLUS | 10 Personen (2020)

10
10
Ohne Skipper

Miete Segelboot BAVARIA CRUISER 46 Praslin
Praslin
1.8
 (1)

BAVARIA - CRUISER 46 | 8 Personen (2016)

8
8
Ohne Skipper

Miete Segelboot NetaMarine Galatea Victoria
Victoria

NetaMarine - Galatea | 12 Personen (1987)

12
10
Mit Skipper

Ab 5.857 € pro Tag

Miete Segelboot Jeanneau Sun Odyssey 419 Praslin
Praslin

Jeanneau - Sun Odyssey 419 | 8 Personen (2017)

8
8
Mit oder ohne Skipper

Segelboot mieten auf den Seychellen-Das Traumreiseziel

Die Seychellen sind ein traumhaftes Archipel im Indischen Ozean, bekannt für ihre paradiesischen Strände und exotische Natur. Historisch gesehen sind die Seychellen ein Schmelztiegel verschiedener Kulturen. Daher bietet das Segelboot mieten auf den Seychellen die perfekte Gelegenheit, die vielen faszinierenden Inseln zu entdecken. Lassen Sie sich von dem türkisblauen Wasser verzaubern!

Segelboot chartern, mit oder ohne Skipper

Ein großer Vorteil beim Segelboot mieten auf den paradiesischen Inseln der Seychellen ist die Möglichkeit, sich für einen erfahrenen Skipper zu entscheiden. Mit einem erfahrenen Skipper an Bord können Sie Ihren Urlaub in entspannterer Weise genießen. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen ein ortskundiger Skipper, die verborgenen Schätze der Seychellen zu entdecken.-

Das ideale Segelboot für Ihre nächste Segelreise chartern

Die Kapazität von Segelbooten auf den Seychellen kann stark variieren, je nach Größe und Art des Bootes sowie den spezifischen Anforderungen für Touren oder private Charter. Hier sind einige allgemeine Richtlinien:

  • Kleine Segelboote oder Katamarane: Diese können normalerweise 4 bis 6 Personen beherbergen und sind ideal für kleinere Gruppen oder Familien.
  • Mittlere Segelyachten: Diese können zwischen 6 und 12 Personen unterbringen und bieten mehr Platz und Annehmlichkeiten.
  • Große Segelyachten oder Luxus-Katamarane: Diese sind für größere Gruppen geeignet und können bis zu 20 oder mehr Personen aufnehmen. Sie bieten in der Regel mehr Luxus und zusätzliche Annehmlichkeiten wie Jetskis, Tauchausrüstung usw.

Wie viel kostet es, ein Segelboot auf den Seychellen zu chartern?

Die Kosten für das Chartern eines Segelboots auf den Seychellen können je nach Bootstyp, Ausstattung, Dauer der Anmietung und Saison variieren. Hier ist ein allgemeiner Überblick über die möglichen Kosten:

Bootstyp und Größe

  • Kleinere Segelboote: Je nach Ausstattung und Größe kann das Chartern eines kleineren Segelboots zwischen 300 € und 750 € pro Tag liegen.
  • Größere Yachten und Luxusboote: Diese können zwischen 1.000 € und 9.000 € oder mehr pro Tag kosten, je nach Größe, Marke und Luxusniveau.

Saison

  • Hauptsaison (meist Dezember bis April und Juli bis September): In diesen Monaten sind die Preise in der Regel am höchsten, da viele Touristen die Seychellen besuchen.
  • Nebensaison: In diesen Zeiten können die Preise um bis zu 20-30% günstiger sein.

Preis eines Skippers pro Tag

Ein Skipper kostet in der Regel zwischen 150 € und 200 € pro Tag.

Welche Orte kann man auf den Seychellen mit dem gecharterten Segelboot besuchen?

Die Inselgruppe besteht aus 115 Inseln, von denen viele nur per Boot erreichbar sind. Hier sind einige der schönen Orte, die Sie während Ihrer Segelreise besuchen sollten:

  • Mahé ist die größte Insel der Seychellen und Standort der Hauptstadt Victoria. Entdecken Sie versteckte Buchten, wunderschöne Strände wie Beau Vallon und besuchen Sie den Morne Seychellois Nationalpark.
  • Praslin ist bekannt für den Vallee de Mai Nationalpark, einem UNESCO-Weltkulturerbe, in dem die berühmte Coco de Mer Palme wächst. Anse Lazio und Anse Georgette sind zwei der schönsten Strände der Welt.
  • La Digue ist eine ruhigere Insel mit einem entspannten Tempo, bekannt für den atemberaubenden Strand Anse Source d'Argent.
  • Silhouette Island ist ein Naturschutzgebiet mit einer erstaunlichen Biodiversität. Hier können Sie eine reiche Flora und Fauna entdecken und in kristallklarem Wasser schnorcheln.
  • Cousin, Curieuse und Aride sind Schutzgebiete und ein Muss für Naturliebhaber. Sie bieten einzigartige Vogelbeobachtungsmöglichkeiten und beeindruckende Schnorchelplätze
  • Sainte Anne Marine Nationalpark ist ein Paradies für Wassersportler, mit sechs Inseln, die sich hervorragend zum Schnorcheln und Tauchen eignen
  • Aldabra-Atoll ist das weltweit zweitgrößte Atoll und ein UNESCO-Weltkulturerbe. Es ist die Heimat einer riesigen Kolonie von Riesenschildkröten und bietet eine unberührte maritime Umgebung.
  • Bird Island ist ein Vogelparadies und bekannt für seine saisonalen Migrationsvögel und die einheimischen Vögel der Seychellen.

Welche ist die beste Saison, um ein Segelboot auf den Seychellen zu chartern?

Die Seychellen, ein Archipel aus 115 Inseln im Indischen Ozean, bieten ganzjährig tropisches Klima. Doch wenn man die optimale Zeit für das Segelboot mieten auf den Seychellen herausfinden möchte, sollte man einige Faktoren berücksichtigen.

Die Seychellen haben zwei Hauptreisezeiten, die sich an den Monsunwinden orientieren:

  • Nordwest-Monsun (Dezember bis März): Während dieser Zeit sind die Winde allgemein schwächer und die Wetterbedingungen wärmer und feuchter. Es kann gelegentliche Regenschauer geben, aber sie sind oft kurz und intensiv. Dies ist auch die Zeit, in der das Wasser am wärmsten ist, ideal zum Schwimmen und Schnorcheln.
  • Südost-Monsun (Mai bis September): Dieser Monsun bringt kühleres, trockeneres und windigeres Wetter. Für erfahrene Segler kann dies eine bevorzugte Zeit sein, da die stärkeren Winde eine dynamischere Segelerfahrung bieten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass das Meer während dieser Zeit rauer sein kann, was für Anfänger herausfordernd sein könnte.
  • Zwischensaison (April und Oktober): April und Oktober sind Übergangsmonate und gelten oft als die besten Monate für das Segelboot mieten auf den Seychellen. Das Wetter ist ruhig, der Wind ist mild, und die Bedingungen sind ideal zum Segeln, Tauchen und Schnorcheln.

Die Segelbedingungen auf den Seychellen

Die Seychellen bieten überwiegend sanfte Winde, was sie zu einem perfekten Segelziel macht. Es ist der perfekte Ort, um sich ein Boot auf den Seychellen zu mieten. Es ist jedoch wichtig, sich über aktuelle Windbedingungen und Strömungen zu informieren, bevor man in See sticht.

Praktische Tipps für Ihre Anreise auf die Seychellen

Sie können Ihren Charterbasis auf den Seychellen am einfachsten mit dem Flugzeug erreichen. Der internationale Flughafen der Inselgruppe der Seychellen (SEZ) bietet das ganze Jahr über zahlreiche Flüge von und zu internationalen Zielen. Dort angekommen, finden Sie Bus- und Taxi-Services, um Ihren Ausgangspunkt zu erreichen.


Mieten Sie einen anderen Bootstyp in Seychellen

Sie interessieren sich für ein segelboote in Seychellen?
Sehen Sie sich weitere Boote an, die Sie auf unserer Webseite mieten können

Bewertungen unserer Kunden
4,9 / 5
Punktzahl berechnet auf Basis von 147260 Bewertungen
Alle Bewertungen sehen